Die Schuleingangsphase umfasst die Anmeldung, die Schulaufnahmeuntersuchung, die Ermittlung des aktuellen Entwicklungsstandes und der Anfangsunterricht in Klasse 1 und 2.
Dabei kooperieren wir im Vorschuljahr mit den Kindertageseinrichtungen der Stadt Königsbrück sowie Neukirch.

Diese Angebote bieten wir den Vorschulkindern und -eltern:
– O. Elternabend mit den Kindern (1. Schnupperstunde)
– regelmäßige Besuche unserer Beratungslehrerin Frau Richter in den KITAs: Beobachtungen, Absprachen mit Erziehern und Eltern, Einblick in Entwicklungsdokumentation der KITA, Ermittlung des individuellen Entwicklungsstandes einzelner Kinder mit Entwicklungsbesonderheiten
– ab 2. Halbjahr: Besuche der zukünftigen Klassenlehrerinnen (unter Vorbehalt) in den KITAs
– Vorschulgruppen besuchen die 1. Klassen an der Grundschule (individuelle Terminvereinbarung)
– 4 Kennenlern-Nachmittage an der Grundschule: Kennenlernen des Schulgebäudes, der möglichen Klassenkameraden, Lehrerinnen, kleine spielerische Unterrichtssequenzen
– Teilnahme an einem Projekt an der Grundschule z.B. Sportfest oder Projektwoche
– 2 Ankommenswochen bei Schuleintritt (Kennenlernen der Klasse, erster Arbeitsweisen, Hort, Unterricht in den Fächern MA, D, SU,  Ermittlung des aktuellen Entwicklungsstandes jedes Kindes in den Bereichen Kognition, Sprache, sozial-emotionale sowie körperlich-motorische Entwicklung)