Unsere Grundschule meldet sich zu Wort

Es ist wohl allen ein wichtiges Anliegen, in dieser so „verrückten Zeit“,
besonders auf seine Gesundheit zu achten. Auch wir als Lehrer denken da speziell an alle Schulkinder und deren gesunde Ernährung.

Unsere Schulleiterin, Heike Peter, nutzte deshalb die Gelegenheit und organisierte über das „Förderprogramm Obst und Gemüse“ für uns seit Beginn des Schuljahres bis zu 3x in der Woche, dass allen Klassen in der Frühstückspause ein reichhaltiges Tablett mit Obst und Gemüse bereitgestellt wird.

Dies ist möglich geworden, weil sich unsere Grundschule an diesem EU- Schulprogramm mit einer finanziellen Unterstützung der Europäischen Union beteiligt.

Wöchentlich erhalten wir nun ein breitgefächertes Angebot an frischem Obst und Gemüse.

Fünf Muttis und zwei Omis erklärten sich bereit, dieses Sortiment an den festgelegten Tagen schon früh in unserer Kinderküche mundgerecht aufzubereiten und optisch ansprechend auf den Tabletts zu servieren.

Nach dem Motto: „Viele Hände, schnelles Ende…“ gelingt es ihnen, dass sich die Kinder schon im Vorfeld immer auf diese besondere Frühstückspause freuen.

Dafür möchten wir ihnen an dieser Stelle unser herzlichstes Dankeschön aussprechen!

Manuela Richter